Vom Guten Hirten
Katholische Kindertagesstätte, Tennstedter Str. 2f, 12249 Berlin, Tel.: 030/ 711 22 73
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Die Küche - Herzlich Willkommen

Veronika Pogrzeba unterstützt mich tatkräftig in der Küche.

Liebe Eltern, nun ist es an der Zeit Ihnen unsere Küche ein wenig näher zu bringen.
Aber erst einmal zu mir:
Mein Name ist Martina Hentschke, bei Ihren Kindern nur unter Tina bekannt. Seit 1986 bin ich ausgebildete Köchin. 2010 habe ich eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Kinder absolviert. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben besuche ich regelmäßig Fortbildungen und Seminare. 2009 begann die Umstellung auf Bio-Lebensmittel. Mittlerweile ist der Bio-Anteil bei ca. 95 %.
Warum haben wir angefangen Bio-Lebensmittel zu verwenden?
Im Vordergrund steht unsere Umwelt. Danach kommt der doch sensationelle Geschmack. Auch ich musste mich erst einmal davon überzeugen. Die Sache mit dem Geschmack können Sie selber testen: Kaufen sie z.B. Holländische Möhren und Bio-Möhren aus Deutschland. Sie werden den Unterschied schmecken! Wichtig beim Thema Ökologie und bewusste Ernährung ist der saisonale und regionale Einkauf (Beispiel Erdbeeren nicht im Winter kaufen …).

Hin und wieder bekomme ich tatkräftige Unterstützung!

Was mache ich sonst noch?!
Morgens um 7:45 Uhr findet unsere „Bewegte Viertelstunde“ statt. So wie die Kinder es können bewegen sich mit – manchmal mit Musik, mit Bällen, auf den Boden oder mit einem riesigen Schwungtuch. Egal ob es junge Kinder (Krippenkinder) oder ältere Kinder (Kindergartenkinder) sind - Spaß haben wir alle!

Mit den Maxi-Kindern (sog. Vorschulkinder) führe ich Ernährungs-Workshops durch. Intensiv unterhalten wir uns über Lebensmittel und über unseren Körper. Neben Theorie üben wir uns im praktischen Tun in der großen Küche und bereiten verschiedene Gerichte zu. Bewegungen, -Spiele gehören natürlich auch dazu. Ein Durchgang umfasst 4 Workshop-Termine. Zum Abschluss bekommt jedes Kind eine Urkunde.

Manchmal sagen mir Eltern, dass ihren Kindern das „Essen von Tina“ besser schmeckt. Um die Geheimnisse meines Kochens heraus zu finden, lade ich zum Eltern- Koch- Nachmittagen ein.
Sollten Sie Fragen haben -so scheuen Sie sich nicht- kommen Sie einfach mal zu mir in die Küche!
Ich freue mich auf Sie.
Bis dann
TINA


Maxi-Workshop  vom 04.04.-29.04.2016
Vier Wochen haben sich die Maxi-Kinder intensiv mit Lebensmitteln und der bewussten Ernährung beschäftigt.

Zur „Versüßung“ gab es immer eine Portion Bewegung

Erläuterungen  unterstützt von Plakaten und unseren Hände: Wo kommen die Lebensmittel her?

Ernährungspyramide

Eine Portion Gemüse schälen und schneiden

Naturjoghurt mit Gurke oder Haferflocken

Wie viel Zucker steckt wo drin?

Pizzatoast

Große Abschiedsrunde beim Verteilen der Urkunden.

Ein großes Dankeschön an die Kinder für die tollen lehrreichen Stunden.
Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht mit ihnen zu arbeiten.
Tina

Für unsere Kinder nur das Beste!

Ein Kind ist in der Regel gut versorgt, wenn ihm eine abwechslungsreiche Mischkost angeboten wird. Bei uns wird möglichst immer alles frisch und vielseitig zubereitet. Außerdem ist unser Speiseplan so zusammengestellt, dass zu viele Kilos keine Chance haben. Das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund hat die Empfehlungen für eine "optimierte Mischkost" (optimiX) in drei einfachen Regeln zusammengefasst:

  • 1. Reichlich pflanzliche Lebensmittel (Getreide, Nüsse, Obst, Gemüse) und Getränke

  • 2. Mäßig tierische Lebensmittel (Milchprodukte, Ei, Fleisch, Fisch)

  • 3. Sparsam Fettreiche Lebensmittel und Süßwaren



Kindertagesstätte Vom Guten Hirten
Zurück zum Seiteninhalt